Die Shared Leadership Studie

Als Teil meines Dissertationsprojektes untersuchen Prof. Dr. Boerner und ich mehrere Einflüsse auf die Entstehung von Shared Leadership. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über das Projekt und warum Unternehmen und Teams daran teilnehmen sollten.


Nachdem Sie diese Seite gelesen haben: Melden Sie sich für unsere Studie an und erfahren Sie mehr über Shared Leadership in Ihrem Team!


Warum ist Shared Leadership wichtig?

Die aktuelle Forschung zeigt einen sehr klaren Zusammenhang zwischen Shared Leadership und der Leistung von Teams auf. Teams, die Shared Leadership praktizieren erbringen demnach mehr Leistung als solche, die es nicht tun.

 

Vielleicht noch viel bedeutender ist allerdings die Tatsache, dass Shared Leadership auch eine große Hilfe für die Führungskraft eines Teams sein kann. Da unsere Arbeitsumwelt immer komplexer wird und die Menge verfügbarer Informationen im gleichen Maße steigt, ist es sowohl unrealistisch als auch unfair zu erwarten, dass ein Manager alle nötigen Informationen und Kompetenzen hat.

 

Shared Leadership kann dabei helfen das Wissen und die Fähigkeiten aller Teammitglieder in den Prozess der Entscheidungsfindung einzubinden, damit die Person mit dem relevanten Wissen die richtigen Entscheidungen fällen kann. Dies entlastet die formale Führungskraft und erlaubt ihm/ihr, sich auf strategische Prozesse zu konzentrieren.

 

Während wir also wissen, dass Shared Leadership sehr förderlich für Teams ist, wissen wir gleichzeitig noch deutlich weniger über die Ursachen von Shared Leadership. Daher ist dies der Fokus unserer Studie.


Unsere Methode

Wir verwenden ein Vier-Schritt-Verfahren um Teams dabei zu helfen, Shared Leadership zu entwickeln:

 

  1. Wir informieren über Shared Leadership mittels verschiedener Formate (z.B. Informationsmaterial und/oder Webinare).
  2. Wir sammeln und analysieren Daten über den aktuellen Stand von Shared Leadership in Teams und bieten im Austausch einen umfassenden und verständlichen Bericht für die teilnehmenden Teams.
  3. Wir bieten ein zusätzliches diagnostisches Werkzeug, mit dem Manager eine konstruktive Diskussion mit ihren Teammitgliedern anleiten können.
  4. Wir unterstützen und beraten bei allen weiteren Fragen um Managern und ihren Teammitgliedern zu dabei zu helfen, konkrete Maßnahmen zur Entwicklung von Shared Leadership zu entwickeln.

Dafür verwenden wir eine Kombination aus bewährten Instrumenten der Managementliteratur und neueste Ansätze der sozialen Netzwerkanalyse, die uns erlauben die Qualität von Shared Leadership in jedem teilnehmenden Team zu erfassen. Dies ist im folgenden Bild dargestellt.

Shared Leadership Team Netzwerk

Dies ist das Führungsnetzwerk eines kleinen Teams mit vier Mitarbeitern (blaue Punkte) und einer Führungskraft (grüner Punkt). Zuerst einmal zur Erklärung der Grafik. Die Pfeile bedeuten, dass der Empfänger (auf den der Pfeil gerichtet ist), vom Sender des Pfeils als Führungskraft angesehen wurde. Die Zahl innerhalb des Kreises korrespondiert mit der Zahl der eingehenenden Pfeile, je höher diese Zahl ist, desto wichtiger ist die Person für die Führung im Team. Dementsprechend wurde die Person unten links von vier Teammitgliedern als Führungskraft angesehen und ist eine wichtigere Quelle für Führung als die Führungskraft selbst, die drei eingehende Pfeile hat.

 

Die Dichte und Verteilung dieses Netzwerkes erlauben es uns, genaue Rückschlüsse über den Stand von Shared Leadership zu ziehen.


Der Bericht

Um unseren Teilnehmern ein besseres und genaueres Feedback zu geben, fassen wir unsere Ergebnisse in vier Kennzahlen zusammen.

 

  • Shared Leadership: Wie ist die Führung im Team verteil und wie wird sie umgesetzt?
  • Kooperation: Wie gut kooperieren Teammitglieder, wie gut teilen sie Informationen miteinander und wie stark sind die Beziehungen im Team?
  • Emotion: Wie stark ist Vertrauen im Team ausgeprägt, wie sehr verlassen die Teammitglieder sich aufeinander und wie gestresst fühlen sie sich?
  • Führung: Wie bewerten Teammitglieder die Führung durch ihre formale Führungskraft? Fühlen sie sich ermutigt, am Shared Leadership Process teilzunehmen?

Zusammen bieten diese Kennzahlen einen tiefen Einblick und erlauben es, Teams weiterzuentwickeln.

Shared Leadership Team Bericht

Zusammen mit detaillierten Beschreibungen der verschiedenen Kennzahlen (Mittelwerte & Standardabweichungen, plus Vergleich zum Unternehmen) ist es einfach, Potentiale in Teams zu entdecken und anzugehen.


Wie können Sie teilnehmen?

Die Teilnahme ist sehr einfach. Das Sammeln und die Analyse der Daten ist für Sie kostenlos, wenn wir die gesammelten Daten anonymisiert für die wissenschaftliche Forschung verwenden dürfen.

 

Wer kann mitmachen?

Alle teams mit mehr als 3 Mitarbeitern können teilnehmen. Hierbei handelt es sich um eine notwendige Restriktion um die Privatsphäre und den Datenschutz der Teilnehmer zu gewährleisten.

 

Wie können Sie mitmachen?

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, senden Sie bitte eine Email an Sebastian Tillmann unter leadershipstudies[at]uni-konstanz.de um den Prozess zu beginnen. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen.

 

Wie viel Zeit und Aufwand muss mein Team investieren?

Die Studie wird online durchgeführt und die Einladungen werden direkt an die Emailaddressen Ihrer Mitarbeiter geschickt um den Aufwand so gering wie möglich zu halten. In unserer bisherigen Erfahrung benötigen die Teilnehmer zwischen 20 und 30 Minuten um den Fragebogen auszufüllen.

 

Von daher: Abgesehen von einem kleinen Aufwand die Anmeldung zur Studie durchzuführen, ist der Aufwand sehr gering während der potentielle Gewinn für Sie sehr hoch ist.

 

Melden Sie sich noch heute an!


Bisherige Kooperationen

Wir haben bisher erfolgreich sowohl mit Bosch, als auch mit VW Brasilien und VW Argentinien zusammen gearbeitet.